ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungen mit Medikamenten

Welche Erfahrungen haben Sie mit Medikamenten gemacht?
Hatten Sie schon einmal Nebenwirkungen oder positive Erfahrungen mit Medikamenten?

Gut zu wissen

Wir geben keine persönlichen Informationen (über die Medikamenteneinnahme) an Dritte weiter. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.


18.06.2018
Frau, 58
Allgemeine Zufriedenheit 2

Euthyrox (Levothyroxin-Natrium)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
3
2
3
4
Nach Schilddrüsen Op (kalte Knoten re. Seite) nehme ich diese Euthyrox 50. Habe seither 8 kg zugenommen 😟 u. sehr oft starke Kopfschmerzen. Seit ein paar Wochen habe ich auch noch Schmerzen in den Fingergelenken. Ausserdem hat mein Op Arzt meinen re. Stimmbandnerv durchtrennt. Monatelang Logopädisches Training gemacht. Jetzt ist es wieder soweit ok. Nur bei Anstreng... Lesen Sie mehrung habe ich Luftprobleme das darf ich mir behalten. Hab jetzt dann im Juli die 1. Kontrolle bin neugierig was herauskommt.
15.06.2018
Mann, 26
Allgemeine Zufriedenheit 3

Sertralin (Sertralin)
Angst

Zufriedenheit über
3
4
4
5
Hab seit längerem soziale ängste. vor 3 monaten hab ich angefangen mit 25mg. Bin seit gestern auf 100mg und ich merk das ich motiviert bin raus zu gehn und mich eig sogar drauf freue. Naja aber die angst kommt trotzdem durch, es ist nur besser erträglich. Lg
13.06.2018
Frau, 30
Allgemeine Zufriedenheit 1

Cetirizin (Cetirizin)
Allergie

Zufriedenheit über
4
1
1
5
Nehme die Tabletten für meine Allergie Heuschnupfen. Sie wirken zwar nicht schlecht aber sie machen einen sowas von müde, dass man kaum noch einen normalen Alltag bewältigen kann. Man weiß nicht was besser auszuhalten ist , die Symptome von Heuschnupfen oder die Müdigkeit. Definitiv muss man sich hier eine andere Therapie einfallen lassen.
11.06.2018
Mann, 37
Allgemeine Zufriedenheit 2

Doxycyclin (Doxycyclin)
Lungenentzündung

Zufriedenheit über
5
3
1
4
Arzt hat mir Doxybene wegen Lungenentzündung verschrieben. Die eitrig gelbe Auswurf ist innerhalt von 3 Tagen verschwunden. Leider hab ich jetzt nach Hustanfällen immer einen 'geschlossenen' Kehlkopf und bekomme keine Luft. Stresst mich ziemlich her. wird wohl oder übel abgesetzt werden ...
07.06.2018
Mann, 22
Allgemeine Zufriedenheit 2

Concerta (Methylphenidat)
ADHS

Zufriedenheit über
5
1
2
2
Hallo ich bekam die Medikamente Ritalin Concerta und Straterra von meinem 6. bis 14 Lebensjahr bin nun 22 und leide an Starken starker Angststörung ,Schweißausbüchen und Sotialphobie diese Symptome fühlen sich GENAUSO an wie die Nebenwirkungen beim Ritalin,Concerta Peak! An alle Eltern die denken ihr Kind sollte dieses Medikament nehmen sollte zuerst es mahl an sich selbs... Lesen Sie mehrt ausprobieren dann wisst ihr zumindest genauer was ihr eurem Sohn bzw Tochter an tut ! Nur zur info Nach einer Langzeit Behandlung ist es sehr wahrscheinlich das Mann andere Substanzen ausprobieren möchte da Methylphenidat ein Betäubungsmittel ist das süchtig macht. Ich rate nur Finger weg davon ! Auch wenn es hilft bessere Noten zu schreiben. Sorry für die Rechtschreib Fehler ich hoffe ich hab ein paar Eltern mit diesen Erfahrungen zum nach denken gebracht. MfG ex. ADHS Patient
29.05.2018
Frau, 30
Allgemeine Zufriedenheit 5

Sertralin (Sertralin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
5
3
4
5
Durch Stress/Trennung/Veränderung meiner Lebensumstände (ich habe jahrelang täglich gekifft) bekam ich immer öfter Angst- und Panikzustände. Ich begann in manchen Situationen zu schwitzen und Herzrasen... bis es so schlimm war, dass ich an nichts anderes mehr denken konnte, wann ich in die nächste unangenehme Situation komme und wie schlimm es wohl dieses Mal wieder werden... Lesen Sie mehr würde. Ein regelrechter Zwang, ganz schlimm. Ich war schon länger in Therapie, aber meine Therapeutin meinte dann, dass ich eine Psychiaterin aufsuchen sollte, und mich zusätzlich medikamentös behandeln lassen soll. Nach einigem Überlegen hab ich das dann auch gemacht. UND ES WAR DIE BESTE ENTSCHEIDUNG MEINES LEBENS. Ich habe Sertralin jetzt ca. ein Jahr genommen (Tagesdosis 100mg) und allmählich wurden meine Zwangsgedanken, meine Ängste, Sorgen, Zweifel,... weniger und die Lebensfreude kam zurück. Mir ging es noch nie so gut wie jetzt gerade, ich bin Herrin über mein Leben und habe gelernt, wie ich mit Stress-Situationen umgehen muss. Auch Yoga und Meditation haben ihren Teil dazu beigetragen. Einiger Nachteil: Meine sexuelle Lust und Orgasmusfähigkeit haben stark nachgelassen, das hat sich auch während der Einnahme nicht gebessert. Aber das habe ich gerne in Kauf genommen. Ich bin gerade dabei, das Medikament abzusetzen/auszuschleichen und habe ein sehr gutes Gefühl dabei :)
21.05.2018
Frau, 19
Allgemeine Zufriedenheit 2

Clarithromycin (Clarithromycin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
2
2
3
3
Das Medikament wurde mir falsch verschrieben, mir wurde es gegen Angina gegeben. Aber ich hatte Drüsenfieber ich bekam keine wirkung musste trotzdem die pille weiter nehmen. Jetzt nach einer woche ist das drüsenfieber von alleine zurück gegangen. Jetzt ist die frage da ich das Antibiotikum abgesetzt habe kann.. Die wirkung nach zwei tagen der pille nach gelassen haben?
19.05.2018
Mann, 47
Allgemeine Zufriedenheit 3

Prednisolon (Prednisolon)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
5
3
1
4
Siehe oben