Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

69
Erfahrungen

Ritalin

Methylphenidat

Erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

ADHS (42 Erfahrungen)
ADD (18 Erfahrungen)
Narkolepsie (0 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

DNA-Einfluss
Genetischer Einfluss noch nicht bekannt

Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Concerta (72 Erfahrungen)
Methylphenidat (39 Erfahrungen)
Dexamfetamin (23 Erfahrungen)
Medikinet (20 Erfahrungen)
Strattera (19 Erfahrungen)
Alle anzeigen...
06.11.2017
Frau, 27
Allgemeine Zufriedenheit 3

Ritalin (Methylphenidat)
ADHS

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Wurde von meinem Sohn nicht vertragen. Stärke Kopfschmerzen auch Schwindel Gefühl so das es ihm im Alltag und auch Schule beeinträchtigt hat. Übelkeit manchmal. Wir haben gewechselt
29.05.2013
Mann, 25
Allgemeine Zufriedenheit 4

Ritalin (Methylphenidat)
Manisch-depressiv

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich nehme seit ein paar Wochen Ritalin. Ich habe mir das Medikament, gegen den Rat meines Arztes, selbst besorgt. Es wirkt sehr gut. Ich kann mich besser konzentrieren und fühle mich auch wesentlich besser.
12.05.2013
Mann, 23
Allgemeine Zufriedenheit 2

Ritalin (Methylphenidat)
ADHS

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 2
Ritalin wirkt bei mir leider überhaupt nicht. Ich habe es oft mittags vergessen zu nehmen. Außerdem hatte ich kaum noch Appetit.
12.05.2013
Mann, 23
Allgemeine Zufriedenheit 2

Ritalin (Methylphenidat)
ADHS

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 2
Ritalin wirkt bei mir leider überhaupt nicht. Ich habe es oft mittags vergessen zu nehmen. Außerdem hatte ich kaum noch Appetit.
12.05.2013
Frau, 21
Allgemeine Zufriedenheit 3

Ritalin (Methylphenidat)
ADHS

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich nehme das Medikament seit einem Monat, aber ich kann kaum eine Wirkung feststellen. Ich habe außerdem kaum Appetit. Mir ist oft schwindelig und ich habe Stimmungsschwankungen, bin depressiv, schnell gereizt und genervt. Ich muss auch oft zur Toilette.
06.04.2013
Mann, 49
Allgemeine Zufriedenheit 4

Ritalin (Methylphenidat)
ADHS

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 3
Vor ein paar Wochen wurde bei mir ADHS festgestellt. Nach ein paar Tagen Ritalin wusste ich nicht was mir geschah… endlich Ruhe! Herrlich! Aber ich bekomme auch sehr starke Entzugserscheinungen davon. Ich bin außerdem Herzpatient und muss auch darauf achten. Ich bin zufrieden mit dem Medikament, aber ich denke, dass ich doch ein länger wirkendes Medikament will.
02.04.2013
Mann, 14
Allgemeine Zufriedenheit 2

Ritalin (Methylphenidat)
ADD

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 2
Ich habe mit Ritalin aufgehört, weil ich, wenn ich es ein paar Tage nicht genommen hatte, sehr unruhig und unkonzentriert wurde. Außerdem hatte ich dann Kopfschmerzen und Schlafschwierigkeiten. Mittlerweile nehme ich ein anderes Medikament und habe damit keine Probleme.
06.03.2013
Mann, 45
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ritalin (Methylphenidat)
ADHS

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 2
Ich bekam erst mit 45 die Diagnose ADHS mit leichten autistischen Zügen. Am Anfang musste ich 3 x täglich 5 mg. Ritalin nehmen und in den ersten Tagen war ich noch nervöser wie normal. Aber dann hat das Medikament etwas geholfen. Aber die Wirkung der Tabletten war nicht ausreichend. Deshalb entstanden Momente mit Entzugserscheinungen.
07.05.2012
Frau, 30
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ritalin (Methylphenidat)
ADHD

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Nie wieder Ritalin! Ich hatte jedes Mal so starke Entzugserscheinungen, das ich meinen Arzt angerufen habe. Auch am Wochenende. Dann habe ich die Dosis von 2 x 10 mg. auf 2 x 5 mg. untergesetzt. Das hatte aber auch keinen Effekt. Jetzt suche ich nach einer anderen Lösung.
11.04.2012
Frau, 21
Allgemeine Zufriedenheit 2

Ritalin (Methylphenidat)
ADD

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 2
Ich konnte mich mit Ritalin viel besser konzentrieren, aber ich wurde auch ziemlich nervös davon. Außerdem habe ich viel mehr geschwitzt. Mein Appetit war fast weg. Letztendlich habe ich wieder damit aufgehört. Auch weil ich die Tabletten ziemlich oft vergessen habe, weil die Wirkung sehr kurz ist und weil ich schlechter davon schlafen konnte.
29.03.2012
Mann, 11
Allgemeine Zufriedenheit 4

Ritalin (Methylphenidat)
ADD

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 2
Mein Sohn nimmt jetzt an Stelle von Ritalin Concerta. Denn die Entzugserscheinungen von Ritalin waren zu stark. Außerdem hat er regelmäßig in der Schule vergessen die Tabletten zu nehmen.
26.03.2012
Frau, 13
Allgemeine Zufriedenheit 3

Ritalin (Methylphenidat)
ADHD

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich bin 13 und nehme seit einem Jahr Ritalin. Aber ich kann meine Emotionen kaum noch äußern. Ich kann kaum noch lachen oder weinen. Das finde ich ziemlich schade. Außerdem habe ich kaum noch Appetit und esse deshalb viel zu wenig. Ich habe auch schon Concerta ausprobiert. Damit war ich viel fröhlicher, zufriedener und habe mich viel besser gefühlt. Eigentlich will ich vie... Lesen Sie mehrl lieber wieder Concerta nehmen.
21.03.2012
Mann, 55
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ritalin (Methylphenidat)
ADD

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 2
Wirkung: endlich Ruhe und Klarheit im Kopf. Erhöhte Aktivität, um meine Passivität zu unterbrechen. Nebenwirkung: schwitzen, Herzklopfen, schlecht schlafen. Mit Conzerta hatte ich diese Symptome nicht und mit Dexamfetamin hatte ich auch keine Nebenwirkungen.
15.03.2012
Frau, 14
Allgemeine Zufriedenheit 3

Ritalin (Methylphenidat)
ADHD

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 1
Ich bin 14 und nehme seit heute Ritalin, weil ich ADHS habe. Am Anfang konnte ich nichts merken, aber dann fühlte ich, dass es ausgewirkt war. Jetzt soll ich jedes Mal wenn eine Tablette ausgewirkt ist eine neue nehmen. Früher hatte ich Aurorix, aber davon wurde ich immer ziemlich müde. Hoffentlich geht es jetzt mit Riatelin besser.
07.03.2012
Mann, 40
Allgemeine Zufriedenheit 2

Ritalin (Methylphenidat)
ADD

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Das Medikament wirkt nur eine halbe Stunde. Dann bekomme ich Entzugserscheinungen und die sind nicht angenehm. Ich nehme die Tablette zwischen 17.00 Uhr und 23.00 Uhr, 15 x 10 mg. um noch irgendeine Wirkung zu erzielen. Die Nebenwirkungen und Entzugserscheinungen bekämpfe ich mit Tafil oder ein paar Gläschen Portwein.
23.02.2012
Frau, 16
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ritalin (Methylphenidat)
ADD

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Vor einigen Tagen habe ich mit Ritalin angefangen. Vor 2,5 Jahren habe ich nach einem halben Jahr wieder damit aufgehört. Mir wurde jetzt sehr schlecht, schwindelig, lustlos und ich bekam Kopfschmerzen. Außerdem bekam ich Panik- und Angstattacken. Ich konnte nicht mehr normal funktionieren. Ich habe wieder aufgehört. Aber jetzt ist mein Kopf wieder voll und alles fällt mir... Lesen Sie mehr schwer. Ich will mit meinem Arzt über den Einsatz von Antidepressiva sprechen.

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (516) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (225) - Cholesterin
Champix (201) - Sucht
Omeprazol (180) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (141) - Depression - SSRI
Tramadol (118) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (102) - Depression - SSRI
Amoxicillin (98) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (98) - Depression - SSRI
Seroquel (88) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Wellbutrin (86) - Sucht
Metoprolol (85) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Metformin (78) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nitrofurantoin (74) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (72) - ADHS - stimulierende Mittel
Venlafaxin (69) - Depression - andere Mittel
Ritalin (69) - ADHS - stimulierende Mittel
Sortis (65) - Cholesterin
Seroxat (63) - Depression - SSRI
Mirtazapin (63) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (60) - Schmerz
Nuvaring (56) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Sotalol (52) - Blutdruck - Beta-Blocker
Abilify (52) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Keppra (51) - Epilepsie
Cymbalta (50) - Depression - andere Mittel
Methotrexat (49) - Immunsystem - Immunsuppressiva

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.