Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

65
Erfahrungen

Sortis

Atorvastatin

Erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Cholesterin (36 Erfahrungen)
Diabetes Type 1 (0 Erfahrungen)
Diabetes Type 2 (0 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

Bekannte genetischen Einfluss? Ja.
Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.
Anzahl Nebenwirkungen

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Simvastatin (225 Erfahrungen)
Sortis (65 Erfahrungen)
Crestor (30 Erfahrungen)
Pravastatin (24 Erfahrungen)
Ezetrol (21 Erfahrungen)
Alle anzeigen...
Seite 1 von 4
10.04.2013
Frau, 49
Allgemeine Zufriedenheit 5

Sortis (Atorvastatin)
Cholesterin

Zufriedenheit über
4
4
5
5
Erst hatte ich Sortis und war damit sehr zufrieden. Dann bekam ich auf einmal Atorvastatin und mir ging es schrecklich schlecht damit. Ich habe mit meinem Arzt gesprochen und er hat mir wieder Soris verschrieben. Aber in der Apotheke wollen sie mir nur Atorvastatin geben und kein Sortis. Es wären die gleichen Medikamente. Das stimmt aber nicht… unglaublich!
29.08.2012
Mann, 64
Allgemeine Zufriedenheit 5

Sortis (Atorvastatin)
Cholesterin

Zufriedenheit über
5
4
4
5
Ich nahm 15 Jahre Sortis. Weil ich jetzt in Spanien wohne bekam ich ein anderes Medikament. Zusammen mit 10 mg. Ezetrol ist mein Cholesterinspiegel stark gesunken. Aber vielleicht liegt es auch am spanischen Essen?
29.08.2012
Mann, 64
Allgemeine Zufriedenheit 5

Sortis (Atorvastatin)
Cholesterin

Zufriedenheit über
5
4
4
5
Ich nahm 15 Jahre Sortis. Weil ich jetzt in Spanien wohne bekam ich ein anderes Medikament. Zusammen mit 10 mg. Ezetrol ist mein Cholesterinspiegel stark gesunken. Aber vielleicht liegt es auch am spanischen Essen?
29.08.2012
Mann, 64
Allgemeine Zufriedenheit 5

Sortis (Atorvastatin)
Cholesterin

Zufriedenheit über
5
4
4
5
Ich nahm 15 Jahre Sortis. Weil ich jetzt in Spanien wohne bekam ich ein anderes Medikament. Zusammen mit 10 mg. Ezetrol ist mein Cholesterinspiegel stark gesunken. Aber vielleicht liegt es auch am spanischen Essen?
24.07.2012
Mann, 61
Allgemeine Zufriedenheit 1

Sortis (Atorvastatin)
Cholesterin

Zufriedenheit über
3
1
1
4
Seitdem ich dieses Medikament nehme kann ich nicht mehr gut schlafen. Außerdem habe ich starke Muskelbeschwerden. Wie ich auf dieser Side lesen kann, bin ich nicht der Einzige. Ich will jetzt nach einer anderen Lösung suchen…
10.05.2012
Mann, 45
Allgemeine Zufriedenheit 2

Sortis (Atorvastatin)
Herzinfarkt

Zufriedenheit über
4
2
3
3
Ich habe auf eigenes Risiko mit dem Medikament aufgehört. Ich hatte viele Nebenwirkungen. Jetzt nehme ich Vitamine und fühle mich schon viel besser. Mein Arzt findet meine Entscheidung falsch. Für mich nie wieder Sortis.
05.04.2012
Frau, 43
Allgemeine Zufriedenheit 3

Sortis (Atorvastatin)
Cholesterin

Zufriedenheit über
3
1
1
1
Ich bekam 10 mg. Sortis verschrieben. Aber 2 Jahre blieb mein Cholesterin unverändert hoch. Dann musste ich die Dosis verdoppeln und seitdem leide ich an einer Sehnennentzündung in der linken Schulter. Nichts hat geholfen. Keine Spritzen oder Physiotherapie. Ich habe jetzt für 3 Monate mit dem Medikament aufgehört. Mein Arzt denkt das Sortis der Grund für meine Beschwerden... Lesen Sie mehr ist.
04.04.2012
Frau, 57
Allgemeine Zufriedenheit 1

Sortis (Atorvastatin)
Cholesterin

Zufriedenheit über
3
1
2
5
Ich habe mittlerweile 3 verschiedene cholesterinsenkende Medikamente genommen. Von allen bekam ich starke Nebenwirkungen wie Muskelbeschwerden und Schmerzen. Dann habe ich mich für eine natürliche Methode entschieden. Eine Zitronen- Knoblauch Kur. Rezept: 5 ungespritzte Zitronen mit Schale und etwa 20 Knoblauchzehen sehr klein schneiden und mit einem Liter Wasser zum ko... Lesen Sie mehrchen bringen. Sofort vom Herd nehmen und pürieren. Ich habe jeden Abend vor dem Essen ein Schnapsgläschen davon getrunken und mein Cholesterin ist auf natürliche Weise gesunken.
Seite 1 von 4

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (515) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (225) - Cholesterin
Champix (200) - Sucht
Omeprazol (180) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (140) - Depression - SSRI
Tramadol (118) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (99) - Depression - SSRI
Amoxicillin (98) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (98) - Depression - SSRI
Seroquel (88) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (85) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Wellbutrin (79) - Sucht
Metformin (78) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nitrofurantoin (74) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (72) - ADHS - stimulierende Mittel
Venlafaxin (69) - Depression - andere Mittel
Ritalin (69) - ADHS - stimulierende Mittel
Sortis (65) - Cholesterin
Seroxat (63) - Depression - SSRI
Mirtazapin (63) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (60) - Schmerz
Nuvaring (56) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Sotalol (52) - Blutdruck - Beta-Blocker
Abilify (52) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Keppra (51) - Epilepsie
Cymbalta (50) - Depression - andere Mittel
Methotrexat (49) - Immunsystem - Immunsuppressiva

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.