Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

69
Erfahrungen

Venlafaxin

Venlafaxin

Erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Depressionen (31 Erfahrungen)
Angst (11 Erfahrungen)
Angst / Panik (6 Erfahrungen)
Wechseljahre (2 Erfahrungen)
Soziale Phobie (1 Erfahrung)
Nervenschmerzen (0 Erfahrungen)
Posttraumatische Belastungsstörung (0 Erfahrungen)
Postpartale Depression (0 Erfahrungen)
Dysthymie (0 Erfahrungen)
Chronische Depression (0 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

Bekannte genetischen Einfluss? Ja.
Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.
Anzahl Nebenwirkungen

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Venlafaxin (69 Erfahrungen)
Mirtazapin (63 Erfahrungen)
Cymbalta (50 Erfahrungen)
Valdoxan (33 Erfahrungen)
Remeron (13 Erfahrungen)
Alle anzeigen...
Seite 2 von 4
26.02.2013
Mann, 42
Allgemeine Zufriedenheit 4

Venlafaxin (Venlafaxin)
Depressionen

Zufriedenheit über
4
3
4
4
Ich nehme dieses Medikament seit 2 Tagen und kann schon ein paar Nebenwirkungen feststellen. Mein Augendruck ist stärker und ich habe größere Pupillen. Manchmal ist mir für kurze Zeit ziemlich schlecht, das geht aber schnell wieder weg. Meine Hände zittern morgens und manchmal bin ich etwas nervöser wie normal. Wer hat auch solche Erfahrungen gemacht?
26.06.2012
Frau, 36
Allgemeine Zufriedenheit 5

Venlafaxin (Venlafaxin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
5
4
4
5
Nachdem ich anderthalb Jahre gekämpft habe um nach einem Burn-out wieder einigermaßen normal zu funktionieren, bekam ich endlich dieses Medikament. Herrlich! Ich kann mein Leben wieder genießen und habe endlich keine Panik mehr.
16.05.2012
Mann, 24
Allgemeine Zufriedenheit 4

Venlafaxin (Venlafaxin)
Depressionen

Zufriedenheit über
5
4
5
4
Ich nehme das Medikament seit einigen Monaten . 1 x täglich. Und ich muss zugeben, dass es ziemlich gut wirkt. Ich habe vor ein paar Tagen angefangen mehr Sport zu treiben. Kann das Medikament Auswirkungen auf meine Kondition haben? Wer kennt sich damit aus?
26.04.2012
Frau, 43
Allgemeine Zufriedenheit 2

Venlafaxin (Venlafaxin)
Angst

Zufriedenheit über
2
1
2
2
Ich nehme diese Medikament seit ein paar Wochen. Erst 3 Tage 37,5 mg., dann 75 mg. und ich habe viele Nebenwirkungen. Muskelbeschwerden, schlecht schlafen, trockner Mund, allgemeines Unwohlsein (kann auch durch den Schlafmangel kommen), schlechte Kondition, Magenbeschwerden. Ich will lieber wieder damit aufhören. Ich bereue es jemals damit angefangen zu haben. Früher habe ... Lesen Sie mehrich, 4 Jahre, 150 mg. Efexor genommen. Ohne nennenswertes Resultat...
25.04.2012
Mann, 48
Allgemeine Zufriedenheit 2

Venlafaxin (Venlafaxin)
Depressionen

Zufriedenheit über
1
1
2
5
Ich nehme das Medikament erst seit 6 Tagen. Aber ich habe sehr viele Nebenwirkungen. Schaflosigkeit. Zittern. Übelkeit. Schweißausbrüche. Durchfall usw. 6 Tage ist kurz, aber der Durchfall wird immer schlimmer…
17.04.2012
Frau, 43
Allgemeine Zufriedenheit 2

Venlafaxin (Venlafaxin)
Depressionen

Zufriedenheit über
3
5
5
5
Ich nehme das Medikament seit 6 Wochen. Obwohl ich langsam aufgebaut habe, war mir oft etwas schwindelig. Aber was nicht im Beipackzettel steht, sind Muskelbeschwerden. Ich habe so starke Schmerzen, dass ich jetzt nicht mehr joggen kann.
16.04.2012
Mann, 28
Allgemeine Zufriedenheit 2

Venlafaxin (Venlafaxin)
Angst

Zufriedenheit über
3
1
2
4
Gegen meine Angst hat es nicht richtig geholfen. Außerdem hatte ich starke Nebenwirkungen. Schwindelig und Muskelbeschwerden und starke Entzugserscheinungen. Jetzt nehme ich Fluoxetin und damit bin ich sehr zufrieden.
11.04.2012
Mann, 25
Allgemeine Zufriedenheit 3

Venlafaxin (Venlafaxin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
3
4
3
5
Vor einem halben Jahr habe ich mit 75 mg. angefangen, dann 150 mg. und am Schluss 225 mg. Ich hatte viele Nebenwirkungen. Meine Depressionen und Ängste wurden schlimmer. Nach 2 Monaten habe ich wieder damit aufgehört. Das hätte ich nicht tun dürfen. Ich hätte mehr Geduld haben müssen. 2 Monate später habe ich wieder damit angefangen. Erst 75 mg., dann 150 mg. Es unterdrück... Lesen Sie mehrt jetzt zwar meine Ängste, aber ich fühle mich immer noch nicht richtig gut.
Seite 2 von 4

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (515) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (225) - Cholesterin
Champix (200) - Sucht
Omeprazol (180) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (140) - Depression - SSRI
Tramadol (118) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (99) - Depression - SSRI
Amoxicillin (98) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (98) - Depression - SSRI
Seroquel (88) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (85) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Wellbutrin (79) - Sucht
Metformin (78) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nitrofurantoin (74) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (72) - ADHS - stimulierende Mittel
Venlafaxin (69) - Depression - andere Mittel
Ritalin (69) - ADHS - stimulierende Mittel
Sortis (65) - Cholesterin
Seroxat (63) - Depression - SSRI
Mirtazapin (63) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (60) - Schmerz
Nuvaring (56) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Sotalol (52) - Blutdruck - Beta-Blocker
Abilify (52) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Keppra (51) - Epilepsie
Cymbalta (50) - Depression - andere Mittel
Methotrexat (49) - Immunsystem - Immunsuppressiva

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.