Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

4
Erfahrungen

Jatrosom

Tranylcypromin

Erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Depressionen (1 Erfahrung)
Chronische Depression (0 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

DNA-Einfluss
Genetischer Einfluss noch nicht bekannt

Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Aurorix (1 Erfahrung)
Moclobemid (1 Erfahrung)
Alle anzeigen...
1
05.12.2015
Frau, 56
Allgemeine Zufriedenheit 5

Jatrosom (Tranylcypromin)
ADHS

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
ich habe parnate vor jahren eingenommen und es half am besten bei meinen depressionen. bekam dann hautprobleme und wechselte und wechselte usw... dann wurde ich mit adhs diagnostiziert und bekam medikinet und sertralin , die depri war unter kontrolle die adhs auch aber mein blutdruck ging gegen unendlich . also alles stopp und zurück zu parnate / jatrosom. es gibt nichts... Lesen Sie mehr besseres für meine beschwerden nur ab und zu gibt es lebensmittel, die nicht auf der liste stehen oder erlaubt sind und trotzdem herzrasen verursachen, also bin ich da besonders vorsichtig. aber lieber mit dem essen aufpassen aber ohne die schrecklichen depressionen.
17.03.2011
Mann, 68
Allgemeine Zufriedenheit 5

Jatrosom (Tranylcypromin)
Depression

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich bin fast 50 Jahre lang jedes Jahr ca. 2 bis 3 Monate depressiv. Das liegt bei uns in der Familie. Ich habe 40 Jahre Lithium genommen und alle möglichen Antidepressiva. Nichts hat geholfen. Am Schluss hatte ich nur noch die Wahl aus MAO Hemmer und Elektroschocks. Ich habe mich für die MAO Hemmer endschieden. Nach dem ich eingestellt war, fühlte ich mich endlich wieder g... Lesen Sie mehrlücklich, Es war wie ein Wunder.
25.10.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 4

Jatrosom (Tranylcypromin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Im allgemeinen hilft es ganz gut meine Stimmung zu verbessern. Nur manchmal habe ich Stimmungsschwankungen und andere Nebenwirkungen, Schlaflosigkeit, Rückenschmerzen, Schwindelgefühl, vor allem beim Treppensteigen oder lange stehen. Blutdruckschwankungen. Ich nehme Trazolan zum Einschlafen, aber das hilft nicht richtig. Bin deshalb oft müde.
17.05.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 5

Jatrosom (Tranylcypromin)
Schwere Depression mit Angststörung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ein sehr gutes Medikament mit schneller Wirkung. Habe es 2001 zum erstenmal in einer Klinik bekommen. Hatte wiedermal eine schwere endogene Depression mit generalisierten Angstzuständen und massiver Unruhe. Ein unerträglicher Leidensdruck. Andere Medikamente verschafften keine Linderung. Dann gab man mir Jatrosom, (gleich etwas höher dosiert) , schon nach 3 stunden bemer... Lesen Sie mehrkte ich ein sehr angenehmes kribbeln im Gehirn, man konnte förmlich spüren, wie das Medikament seine Wirkung tat.Die Unruhe ließ schnell nach, die Angst verschwand immer mehr und die Depression wurde mit jedem kribbeln weniger. Ich nehme Jatrosom jetzt seid 9 Jahren und nur das, mit einigen Pausen , oftmals auch in minimaler Dosierung und habe beträchtlich an Lebensqualität gewonnen. Braucht nie wieder in eine Kliinik. Wirkt auch schnell als einmaleinnahme bei akuten Angstzuständen mit Unruhe innerhalb von 1-2 Std. und dann sehr lange oder sie sind ganz verschwunden. Allerdings muss man bei Jatrosom eine kleine Panate Diät einhalten zu Anfang auf jeden fall, weil es sonst zu Bluthochdruckkrisen kommen kann und es verträgt sich mit einigen anderen Medikamenten nicht. Aber damit kann man leben, mit Depressionen nicht. Ich kann es nur empfehlen! Ausserdem lindert es auch meine ADHS- symptome.
1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (516) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (225) - Cholesterin
Champix (201) - Sucht
Omeprazol (180) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (141) - Depression - SSRI
Tramadol (118) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (101) - Depression - SSRI
Amoxicillin (98) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (98) - Depression - SSRI
Seroquel (88) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (85) - Blutdruck - Beta-Blocker
Wellbutrin (84) - Sucht
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Metformin (78) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nitrofurantoin (74) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (72) - ADHS - stimulierende Mittel
Venlafaxin (69) - Depression - andere Mittel
Ritalin (69) - ADHS - stimulierende Mittel
Sortis (65) - Cholesterin
Seroxat (63) - Depression - SSRI
Mirtazapin (63) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (60) - Schmerz
Nuvaring (56) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Sotalol (52) - Blutdruck - Beta-Blocker
Abilify (52) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Keppra (51) - Epilepsie
Cymbalta (50) - Depression - andere Mittel
Methotrexat (49) - Immunsystem - Immunsuppressiva

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.