ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

4
Erfahrungen

Fluvoxamin

Fluvoxamin

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 1
26.05.2013
Mann, 41
Allgemeine Zufriedenheit 5

Fluvoxamin (Fluvoxamin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Das Medikament hat mir wieder Lebensqualität gegeben. Ich habe keine Beschwerden mehr. Aber ich habe auch zusätzlich Psychotherapie.
12.11.2012
Frau, 41
Allgemeine Zufriedenheit 4

Fluvoxamin (Fluvoxamin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
4
2
2
4
Ich habe das Medikament 6 Jahre mit vollster Zufriedenheit genommen. Aber dann bekam ich auf einmal wieder Panikattacken. Seit 5 Wochen bin ich die Dosis wieder am erhöhen, aber die Ängste wollen einfach nicht verschwinden. Ich fühle mich depressiv und könnte ständig weinen. Wer kenn sich aus damit?
22.04.2012
Frau, 36
Allgemeine Zufriedenheit 4

Fluvoxamin (Fluvoxamin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
4
3
3
5
Ich nehme seit anderthalb Jahren eine dreiviertel Tablette von 50 mg. Das ging immer gut. Mein Arzt meinte aber ich müsste mehr nehmen und jetzt nehme ich seit 4 Tagen eine ganze Tablette von 50 mg. Ich bin müde, habe Konzentrationsschwierigkeiten und mir ist schwindelig. Das hätte ich nicht erwartet. Wie lange kann das noch dauern?
14.02.2012
Mann, 65
Allgemeine Zufriedenheit 5

Fluvoxamin (Fluvoxamin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
5
4
4
5
Ohne dieses Medikament haben meine Emotionen überhand. Ich werde dann beherrscht von Ängsten, Zwängen und Aggressivität. Mit dem Medikament bin ich ausgeglichener und kann besser relativieren. Außerdem kann ich normal funktionieren, arbeiten, Auto fahren und mit Freunden umgehen. Ich habe schon versucht die Dosis zu verringern, aber das war kein Erfolg. Ich konnte sofort e... Lesen Sie mehrine Veränderung feststellen. Ich hätte das Medikament schon viel früher nehmen sollen. Eigentlich seit meiner Geburt!
Seite 1 von 1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (515) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (225) - Cholesterin
Champix (200) - Sucht
Omeprazol (180) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (140) - Depression - SSRI
Tramadol (118) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (99) - Depression - SSRI
Amoxicillin (98) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (98) - Depression - SSRI
Seroquel (88) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (85) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Wellbutrin (79) - Sucht
Metformin (78) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nitrofurantoin (74) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (72) - ADHS - stimulierende Mittel
Venlafaxin (69) - Depression - andere Mittel
Ritalin (69) - ADHS - stimulierende Mittel
Sortis (65) - Cholesterin
Seroxat (63) - Depression - SSRI
Mirtazapin (63) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (60) - Schmerz
Nuvaring (56) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Sotalol (52) - Blutdruck - Beta-Blocker
Abilify (52) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Keppra (51) - Epilepsie
Cymbalta (50) - Depression - andere Mittel
Methotrexat (49) - Immunsystem - Immunsuppressiva

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.