Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

8
Erfahrungen

Byetta

Exenatid

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Diabetes Type 2 (4 Erfahrungen)
Diabetes Type 1 (3 Erfahrungen)
Abnehmen – Übergewicht (1 Erfahrung)

DNA-EINFLUSS

DNA-Einfluss
Genetischer Einfluss noch nicht bekannt

Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Metformin (78 Erfahrungen)
Victoza (31 Erfahrungen)
Glimepirid (14 Erfahrungen)
Januvia (9 Erfahrungen)
Actos (5 Erfahrungen)
Alle anzeigen...
1
12.02.2012
Mann, 57
Allgemeine Zufriedenheit 1

Byetta (Exenatid)
Diabetes Type 2

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Schlussendlich aufgehört mit Byetta. Ich bekam oft Atemnot und das wurde immer schlimmer. Das Medikament ist schlecht für die Nieren. Mein Körper hielt Flüssigkeit fest. Ich dachte, ich müsste sterben. Von meinem Arzt musste ich sofort damit aufhören.
16.10.2011
Frau, 38
Allgemeine Zufriedenheit 3

Byetta (Exenatid)
Diabetes

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 3
Ich nehme seit 5 Tagen Byetta und mir ist nicht schlecht. Meine Frage an Leute die abgenommen haben: Habt Ihr Euch auch an eine Diät gehalten? Oder habt Ihr abgenommen und normal weiter gegessen?
08.05.2011
Mann, 38
Allgemeine Zufriedenheit 5

Byetta (Exenatid)
Diabetes II

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme dieses Medikament seit 3 Wochen und habe schon 6 Kilo abgenommen. Ich finde das Medikament angenehm. Ich habe nur leichte allergische Reaktionen, aber ich weiß auch nicht ob das von Byetta kommt oder von etwas anderem. Es kam ganz plötzlich. Vielleicht kommt es auch vom Wetter?
08.11.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 5

Byetta (Exenatid)
Diabetes

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nach einer sehr schweren Zeit (bin schwer einzustellen), bekam ich in Schweden, wo ich wohne, Byetta. Ich nehme dieses Medikament schon seit 2 Jahren und habe kaum Nebenwirkungen, nur etwas weniger Appetite, aber das finde ich gerade angenehm, denn ich habe deshalb ein paar Kilo abgenommen ohne Hungergefühl. Der Diabetes ist auch gut eingestellt und ich fühle mich wie ein ... Lesen Sie mehrneuer Mensch.
04.11.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 4

Byetta (Exenatid)
Diabetes und Übergewicht

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Man muss durchhalten. Erst habe ich 50 mg. gespritzt und nach einem Monat 100 mg. Das mache ich seit 5 Wochen aber mir ist immer noch schlecht. Ich kann vor allem abends sehr wenig essen, schaden wenn man Essen geht. Aber ich habe auch schon 21 Kilo abgenommen!!!
27.10.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 4

Byetta (Exenatid)
Diabetes

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Meine Blutzuckerwerte sind jetzt perfekt! Byetta hilft mir mich an meine Diät zu halten, deshalb nehme ich auch schön ab. Nur manchmal ist mir ein bisschen schlecht, das ist unangenehm. Ich hoffe das das auch noch verschwindet.
27.10.2010
Mann
Allgemeine Zufriedenheit 1

Byetta (Exenatid)
Übergewicht

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme dieses Medikament seit Juli 2009. Erst 5 dann 10. Habe noch kein einziges Kilo abgenommen. Esse manchmal weniger ,weil ich mich voll fühle, aber nehme nicht ab.
20.10.2009
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 3

Byetta (Exenatid)
Diabetes Type 2

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme dieses Medikament seit 10 Wochen und die Nebenwirkungen sind sehr unangenehm. Mir ist immer noch schlecht und muss mich regelmäßig übergeben. Positiv dabei ist, dass ich deshalb schon 5 Kilo abgenommen habe. Leider sind meine Werte auch noch ziemlich hoch. Ich will es trotzdem weiter versuchen. Ohne Medikamente kann ich nicht abnehmen. Aber mit Byetta auch nicht.... Lesen Sie mehr Hoffentlich sind meine Werte bald besser.
1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (516) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (225) - Cholesterin
Champix (202) - Sucht
Omeprazol (180) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (142) - Depression - SSRI
Tramadol (119) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (102) - Depression - SSRI
Amoxicillin (99) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (98) - Depression - SSRI
Seroquel (89) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Wellbutrin (87) - Sucht
Metoprolol (85) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Metformin (78) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nitrofurantoin (74) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (72) - ADHS - stimulierende Mittel
Venlafaxin (71) - Depression - andere Mittel
Ritalin (69) - ADHS - stimulierende Mittel
Sortis (65) - Cholesterin
Mirtazapin (63) - Depression - andere Mittel
Seroxat (63) - Depression - SSRI
Diclofenac (60) - Schmerz
Nuvaring (56) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Sotalol (52) - Blutdruck - Beta-Blocker
Abilify (52) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Keppra (51) - Epilepsie
Cymbalta (50) - Depression - andere Mittel
Methotrexat (49) - Immunsystem - Immunsuppressiva

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.