ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

7
Erfahrungen

Activelle

Norethisteron und Estrogen

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 1

29.01.2018
Mann, 61
Allgemeine Zufriedenheit 5

Activelle (Norethisteron und Estrogen)
Wechseljahre

Zufriedenheit über
4
5
5
4
Ich habe bereits von März 2010 bis Jänner 2013 das Medikament genommen. Es ist mir sehr gut damit gegangen. Habe es abgesetzt in der Meinung, dass ich es nicht mehr brauche. Seit Ende 2014 habe ich wieder massive Probleme mit Hitzewallungen, Schweißausbrüchen, depressiven Verstimmungen, Gereiztheit, ständige Erkältung, Müdigkeit und reduzierter Belastbarkeit. Da ich im ... Lesen Sie mehrDezember 2015 eine Schilddrüsen-OP hatte und Thyrex nehmen muss, traute ich mich nicht zusätzlich Activelle zum nehmen. Meine FÄ erklärte mir, dass meine Probleme nicht mit der Schilddrüse zusammen hängen. Laut Blutbefund habe ich einen ziemlichen Östrogenmangel . Jetzt nehme ich Activelle wieder seit sechs Wochen und es geht mir wesentlich besser - keine Hitzewallungen und Schweißausbrüchen, schlafe besser und meine Stimmung ist auch besser geworden. Im Moment plagt mich noch eine Erkältung und die schilddrüsenwerte werde ich demnächst kontrollieren lassen. Vielleich brauch ich dadurch mehr Thyrex, aber das wirdsich zeigen. Ich kann Activelle nur empfehlen.
10.02.2015
Frau, 58
Allgemeine Zufriedenheit 4

Activelle (Norethisteron und Estrogen)
Wechseljahre

Zufriedenheit über
5
3
3
5
Meine hitze wallungen sind weg und auch die Stimmung ist wesentlich besser, doch mittlerweile habe ich massive Probleme mit Blähungen und ständig etwas Sodbrennen und ein Ziehen im rechten oberbauch. Galle und Leber sind laut Sono in Ordnung. Habe Activelle pausiert und es war besser. Daher bin ich mir ziemlich sicher, dass das Nebenwirkungen sind.
23.04.2013
Frau, 52
Allgemeine Zufriedenheit 5

Activelle (Norethisteron und Estrogen)
Wechseljahre

Zufriedenheit über
5
4
4
4
Es hilft sehr gut. Alles macht wieder mehr Spaß. Vor allem Sex. Aber ich habe auch Nebenwirkungen wie juckende Pustel auf dem Rücken und den Armen. Aber das muss ich einfach akzeptieren. Alle Probleme mit den Wechseljahren sind weg. Ich bin auch nicht depressiv davon geworden. Im Gegenteil…
15.04.2012
Frau, 60
Allgemeine Zufriedenheit 5

Activelle (Norethisteron und Estrogen)
Brustkrebs

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich nehme seit Jahren Activelle und fühle mich gut damit. Jeden Tag eine Tablette morgens beim Frühstück. Mein Arzt lehnt es ab. Er versteht nicht das wir die Hormone brauchen.
21.02.2011
Frau, 48
Allgemeine Zufriedenheit 4

Activelle (Norethisteron und Estrogen)
Osteoporose und Wechseljahre

Zufriedenheit über
5
3
3
5
Dieses Medikament hilft super gegen alle Beschwerden der Wechseljahre. Aber seit dem ich es nehme habe ich öfter Migräne und Wasser in den Beinen. Außerdem habe ich davon zugenommen. Nach einem Stopp von 4 Monaten war ich 3 Kilo leichter. Das Medikament ist gefährlich bei längerer Einnahme.
17.05.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 4

Activelle (Norethisteron und Estrogen)
Hitzewallungen Wechseljahre

Zufriedenheit über
3
4
3
5
es scheint, als würde ich etwas niedergeschlagener werden (depressiv ist dafür ein zu starkes Wort), und ich schlafe oft nicht gut. Ich habe keine Hitzewallungen, scheine nachts aber ein paar Grad wärmer zu sein. Ich weiß noch nicht, ob das Nebenwirkungen von Activelle sind.
02.10.2008
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 5

Activelle (Norethisteron und Estrogen)
Hitzewallungen

Zufriedenheit über
4
5
5
5
Nachdem ich verschiedene homöopathische Mittel ausprobiert hatte und danach über ein paar andere Produkte leider doch bei Activelle gelandet. Mein Gynäkologe sagt, dass ich es nur 5 Jahre nehmen darf und mache jedes Jahr eine umfassende Mammographie und einen Pap-Test mit. Wiederholte Male habe ich versucht, damit auzuhören, indem ich mit einer halben Pille pro Tag anfing ... Lesen Sie mehrund das Ziel war nach einem Monat alle zwei Tage eine halbe PIlle. Dies alles in Absprache. Aber leider bekam ich im ersten Monat so viele Probleme, dass ich wieder zur alten Dosis zurückgekehrt bin. Die Effektivität dieses Medikaments steht also eindeutig fest, soweit ich weiß, gibt es keine Nebenwirkungen.
Seite 1 von 1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (515) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (224) - Cholesterin
Champix (200) - Sucht
Omeprazol (180) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (140) - Depression - SSRI
Tramadol (118) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (117) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amoxicillin (98) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (98) - Depression - SSRI
Sertralin (97) - Depression - SSRI
Seroquel (87) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (85) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Metformin (76) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Wellbutrin (75) - Sucht
Nitrofurantoin (73) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (71) - ADHS - stimulierende Mittel
Ritalin (69) - ADHS - stimulierende Mittel
Venlafaxin (67) - Depression - andere Mittel
Sortis (65) - Cholesterin
Seroxat (63) - Depression - SSRI
Mirtazapin (63) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (60) - Schmerz
Nuvaring (56) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Sotalol (52) - Blutdruck - Beta-Blocker
Abilify (52) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Keppra (51) - Epilepsie
Cymbalta (50) - Depression - andere Mittel
Methotrexat (49) - Immunsystem - Immunsuppressiva