ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Krankheit

Depression


Achtung! Dies ist nur ein Teil der Erfahrungsberichte in dieser Gruppe.
Alle Erfahrungsberichte finden Sie hier: Depressionen (214)  

Vergleichen Sie die Erfahrungen mit Medikamenten für Depression

Name Anzahl Erfahrungen Wirksamkeit Allgemeine Zufriedenheit
Wellbutrin 9 4
3,66666666666667
Cymbalta 2 4
1,5
Sertralin 2 2,5
2,5
Fluoxetin 2 4,5
4,5
Duloxetin 1 4
1
Escitalopram 1 2
2
Anafranil 1 5
5
Seroquel 1 5
5

Die neuesten Erfahrungsberichte über den Medikamentengebrauch bei: Depression

21.11.2018
Mann, 30
Allgemeine Zufriedenheit 1

Duloxetin (duloxetin)
Depression

Zufriedenheit über
4
2
2
5
Ich stieg von Venlafaxin auf diese Tabletten um weil sie angeblich besser wirken sollten und mir helfen sollten wieder zu funktionieren. Allerdings hatten sie bei mir sehr viele Nebenwirkungen: Konzentrationschwäche, Realitätsverlust, Teilnahmslosigkeit, Lustlosigkeit, vermehrtes Schwitzen, Gedächtnislücken. Meine Mitmenschen hatten das Gefühl, das ich komplett in meiner e... Lesen Sie mehrigenen Welt lebe und ich verlor das Zeitgefühl. Somit würde ich diese Tabletten aufgrund meiner Erfahrungen nie wieder nehmen. Mittlerweile bereue ich es jemals mit Antidepressiva angefangen zu haben.
15.07.2018
Mann, 32
Allgemeine Zufriedenheit 4

Wellbutrin (Bupropion)
Depression

Zufriedenheit über
5
4
4
5
Habe eigentlich seit meiner jugend depressionen. Mit welbutrin fühle ich mich gut. Die nebenwirkungen erinnern an den konsum von extacy. Schwitzende hände, starke antriebssteigerung, hoher puls, erhöhte körpertemperatur(gefühlt). Ich nehme die Nebenwirkungen in Kauf, da es gut wirkt. Ist mein erstes "antidpressivum", bin soweit zufrieden, geringe nebenwirkungen, gute an... Lesen Sie mehrtriebssteigerung und löst meine Angststörung.
29.03.2018
Frau, 27
Allgemeine Zufriedenheit 2

Escitalopram (Escitalopram)
Depression

Zufriedenheit über
2
2
2
5

10.12.2017
Mann, 27
Allgemeine Zufriedenheit 4

Sertralin (Sertralin)
Depression

Zufriedenheit über
4
4
3
5
Mit Sertralin hatte ich (so weit ich mich erinnern kann) keine schweren Nebenwirkungen und es hat meinen psychischen Zustand stabilisiert. Allerdings war die sexuelle Dysfunktion ein großes Manko. Beim Sex habe ich so gut wie gar nichts gespürt, was für mich (und meine Parterinnen) eine recht große Enttäuschung war.
10.12.2017
Mann, 27
Allgemeine Zufriedenheit 3

Wellbutrin (Bupropion)
Depression

Zufriedenheit über
4
3
3
5
Ich habe zuvor jahrelang schon Sertralin (anfangs 100, dann 50mg) genommen, womit ich grundsätzlich zufrieden war. Einziges Problem: Beim Sex hab ich fast nichts gespürt. Darum Wechsel zu Wellbutrin. Dessen Nebenwirkungen tauchten nach etwa 1,5 Wochen auf. Die Nebenwirkungen empfinde ich als störend, aber aushaltbar, da ich in den vergangenen Jahren schon viel heftigere ... Lesen Sie mehrDinge erlebt habe. Sexuell geht jetzt wieder mehr. Insgesamt finde ich, dass sich dieser Vorteil mit den Nachteilen die Waage hält. Es wäre natürlich optimal, wenn die Nebenwirkungen nachließen bzw. ganz weg wären.
23.08.2017
Mann, 28
Allgemeine Zufriedenheit 5

Wellbutrin (Bupropion)
Depression

Zufriedenheit über
5
3
5
5
Hilft perfekt gegen leichte Depression
19.07.2017
Mann, 31
Allgemeine Zufriedenheit 2

Wellbutrin (Bupropion)
Depression

Zufriedenheit über
3
2
3
5
Nehme Wellbutrin 150mg seit 1,5 Wochen. Vorher seit 1,5 Jahren nichts. Ersten paar Tage Schmerzen in den Unterschenkeln, fast wie Muskelkater. Hat sich aber gelegt, dafür ab Tag 6 Beginn von Schwindel. Immer gegen Mittags bis zum Schlafen. Durch Schwindel auch Kopfweh und Übelkei (dadurch kein Appetit) Hoffe die Nebenwirkungen legen sich bald, denn sonst muss ich es absetz... Lesen Sie mehren. Bin nicht richtig "arbeitsfähig" durch den Schwindel . Außerdem ist mir viel heißer und Check schwitze vermehrt selbst in klimatisierten kühlen räumen. Nehme an, durch den Schwindel habe ich ein höheres Stresslevel.
06.01.2017
Mann, 18
Allgemeine Zufriedenheit 5

Wellbutrin (Bupropion)
Depression

Zufriedenheit über
4
4
3
5
Ich nehme zur Zeit Wellbutrin XR 150mg und ich muss sagen ich bin positiv überrascht, ich nehme sie jetzt seit genau 21 Tagen, man sagt ja, dass die volle Wirkung, nach etwa 14 eintritt, ich merke es zwar erst jetzt, aber sie wirken. Von den Nebenwirkungen hatte ich nur die Kopfschmerzen, die aber nur leicht verstärkt wurden bei mir, da ich so schon chronische Kopfschmerze... Lesen Sie mehrn habe. Ich selber bin auch Raucher, muss aber sagen, bei mir haben sie zur Raucherentwöhnung nicht viel gebracht, anfangs schmeckten mir die Zigaretten am Abend nicht mehr, das legte sich aber Recht schnell. Ich finde Wellbutrin XR 150mg ein gutes Antidepressiva.
01.11.2016
Mann, 30
Allgemeine Zufriedenheit 1

Sertralin (Sertralin)
Depression

Zufriedenheit über
1
1
1
1
Ich rate jedem davon ab. Das Absetzen ist eine Quall verbunden mit wahnsinnigen Schmerzen. Wäre fast gestorben bei dem Cocktail Mix meiner Ärztin.
23.10.2016
Mann, 29
Allgemeine Zufriedenheit 4

Wellbutrin (Bupropion)
Depression

Zufriedenheit über
4
4
4
5
Nehme Wellbutrin nun gut über 2 Monate und habe mit meinem Arzt eine Schrittweise Erhöhung von anfangs 150 mg auf 450 mg vorgenommen. Bei Beginn und jeweils zur Dosiserhöhung hatte ich leichte Kopfschmerzen. Die waren jedoch sehr erträglich und gingen schnell vorbei. In den ersten Tagen der Einnahme hatte ich etwas starkes Herzklopfen, was sich aber nach 2 Wochen legte und... Lesen Sie mehr nun gar kein Problem mehr darstellt. Die Tabletten haben eine angenehme Wirkweise bisher. Bin entspannter, weniger getrieben und ich fühle mich wesentlich weniger gestresst, auch von fordernden Situationen. Wenn es ginge würde ich allerdings noch etwas erhöhen. Da das aber aufgrund meiner eh schon hohen Dosis eher nicht ratsam ist, werde ich mit meinem Arzt sprechen, ob ich die Behandlung mit einem Medikament unterstütze, das eine ähnliche Wirkungsform hat. Für mich ist Wellbutrin ein sehr angenehmes Mittel. Ich habe bisher keine AD Erfahrung und somit kaum Vergleichsmöglichkeiten. Kann aber aus meiner Sicht sagen, dass ich das Medikament bislang wirklich toll finde und weiter empfehlen kann.
11.03.2016
Mann, 29
Allgemeine Zufriedenheit 1

Wellbutrin (Bupropion)
Depression

Zufriedenheit über
1
2
2
5
Habe das Medikament genommen, weil ich seit meiner Depression (die ich zum Glück in weiten Teilen überstanden hab, also locker ohne Medikamente auskomme, keine Libido mehr habe) Leider hat es überhaupt nicht so gewirkt wie ich mir das erhofft habe. Ich wurde schon 1h nach Einnahme extrem müde und schlief den ganzen Tag quasi durch. Ebenso die folgende Nacht. Dazu kamen s... Lesen Sie mehrtarke Kopfschmerzen, starke Übelkeit usw. Nicht die Spur von gesteigertem Antrieb oder Vitalität. Will aber niemand davon abhalten es auszuprobieren. Vielleicht hilft es euch ja.
22.04.2015
Frau, 40
Allgemeine Zufriedenheit 5

Wellbutrin (Bupropion)
Depression

Zufriedenheit über
5
4
4
5
Früher nahm ich verschiedene Antidepressiva welche auf SSRI Basis arbeiteten. Von diesen war ich ständig müde und nahm auch viel und ständig an Gewicht zu. Die Umstellung und das Ausschleichen von den SSRI war sicherlich für ein paar Tage sehr anstrengend und die volle Wirksamkeit von Wellburtin setzte bei mir zwischen der 3. und 4. Woche ein. Seither rennt es aber echt g... Lesen Sie mehrut. Ich habe sehr viel mehr an Energie als mit den SSRI Medis und kann somit Arbeit, wie Haushalt und Kindererziehung viel besser bewältigen. Auch das Gewicht bleibt stabil. Es gibt sogar noch Kraftreserven für Bewegung und Yoga, welche vorher nicht vorhanden waren. Einzige Nebenwirkung; ich bin viel schneller in meiner Wut, falls ich mich ärgern muss. In der Wut muss ich sehr stark acht geben, andere nicht zu "überfahren" und zu kränken. Das war früher nicht so. Andererseits kann ich Sexualität wieder genießen, da die SSRI meine Orgasmusfähigkeit auch minderten.
14.04.2015
Frau, 44
Allgemeine Zufriedenheit 4

Wellbutrin (Bupropion)
Depression

Zufriedenheit über
5
3
4
5
Ich nehme Wellbutrin jetzt seit gut einer Woche, anfangs hatte ich leichte bis zeitweise starke Kopfschmerzen. Schlafprobleme habe ich keine, aber ich habe nicht mehr dieses übermäßige Schlafbedürfnis wie vorher. Ich habe dieses Medikament verschrieben bekommen, wegen einer Depression die sich vor Allem durch Antriebslosigkeit, starke Müdigkeit, schlechte Stimmung und star... Lesen Sie mehrke Reizbarkeit bemerkbar machte. Als berufstätige Mutter mit drei Kinder im schwierigem Alter war ich schon wieder Nahe am Burn Out. Das Medikament hat sehr schnell gewirkt, es geht mir gut, ich versuche gesund zu leben und angemessen zu schlafen. Ich habe schon gemerkt, dass das Medikament besser wirkt wenn man keinen Alkohol trinkt. Tee tut es auch. Positiver Nebeneffekt man hat weniger Hunger.
08.04.2015
Frau, 49
Allgemeine Zufriedenheit 5

Anafranil (Clomipramin)
Depression

Zufriedenheit über
5
3
4
5
Habe 1 Tablette immer eine Stunde vor dem Schlafengehen genommen, in der ersten Woche habe ich sehr komische Träume gehabt, aber wichtiger war, dass ich endlich wieder die ganze Nacht schlafen konnte. Ich muss sagen, dass Anafranil vor dem Schlaf gepaart der Tagesdosis von Cipralex (1x 10mg) hat mir in den 5 Jahren Behandlung sehr geholfen, zusätzlich habe ich auch Therapi... Lesen Sie mehre gemacht. In den letzten 6 Monate der Einnahme habe ich eine Tablette jeden zweiten Tag genommen und irgendwann eine jeden Dritten, bis zur vollständigen Absetzung. Leider leide ich jetzt wieder unter Stimmungsschwankungen und Schlaflosigkeit, ich überlege es mir erneut mit dem Medikamente anzufangen.
09.03.2015
Frau, 18
Allgemeine Zufriedenheit 5

Fluoxetin (Fluoxetin)
Depression

Zufriedenheit über
5
3
3
4
Mir hat Fluoxetin sehr geholfen. Ich wurde wegen eines Suizidversuches in die Jugendpsychiatrie eingeliefert, doch trotz aller Therapien wurde meine Depression nicht besser. Mit Fluoxetin (Flux-Hexal) ist es deutlich besser geworden. Ich kann immer noch klar denken, habe jedoch keine Weinanfälle und extreme Stimmungstiefs mehr. Nebenwirkungen: Zu Beginn der Therapie mit... Lesen Sie mehr Flux hatte ich starke Kopfschmerzen, die jedoch vermutlich von anderen Dingen verursacht wurden - Kopfweh ist bei mir häufig. Weiters bemerke ich ziemliche Schlafprobleme - Müdigkeit, plötzliches Erwachen, Aufwachen, seltsame Träume, Probleme beim Einschlafen. Drittens beeinflusst Flux meinen Appetit: Zu Beginn der Therapie verlor ich vollkommen das Interesse an Essen - entweder es stellte sich erst gar kein Hungergefühl ein, oder es verschwand nach ein paar Bissen. Generell schaffte ich es nur selten, mehr als einige Mundvoll zu essen, da das Kauen einfach zu langweilig/anstrengend/unattraktiv wirkte. Flüssige/halbfeste Sachen wie Joghurt gingen besser, bei Pudding verlor ich erneut den Appetit, zähe Sachen wie Semmeln vom Vortag waren unmöglich. Mittlerweile haben sich meine Essgewohnheiten fast normalisiert, obwohl ich das Medikament immer noch nehme. Fazit: Mir hat Fluoxetin sehr geholfen. Sollten Sie ebenfalls Appetitlosigkeit verspüren, versuchen Sie, Ihre Lieblingsgerichte zu essen (zu Hause) oder bitten Sie Ihre Besucher darum, dass Sie Ihnen etwas mitbringen. Wenn Sie bereits ein niedriges Gewicht haben, nehmen Sie so viel kalorienreiche Nahrung zu sich wie Sie können, bevor der Appetit Sie verlässt.
30.10.2014
Frau, 50
Allgemeine Zufriedenheit 4

Fluoxetin (Fluoxetin)
Depression

Zufriedenheit über
4
3
4
4
Habe mich lange geweigert Psychopharmaka zu nehmen, heute weis ich das das dumm war. Schon nach 3 Tagen spürte ich eine Besserung, Stimmungs- Aufhellung, etwas mehr Antrieb, Grübelzwang verbessert. Nebenwirkungen: Übelkeit, Magenschmerzen, Durchfall, Schüttelfrost, haben nach 3 Wo aufgehört. Neu hinzugekommen ist nun dass mein hoher Blutdruck, wogegen ich auch Medikamen... Lesen Sie mehrte nehme, nun meist niedrig ist, sodass ich die Blutdruckmedikamente reduziert habe. Hat das noch jemand erlebt? Schönste Nebenwirkung: Appetitminderung, Sättigungsgefühl nach wenigen Bissen, Gewichtsabnahme von 3 kg in 6 Wochen.
02.08.2014
Mann, 36
Allgemeine Zufriedenheit 5

Seroquel (Quetiapin)
Depression

Zufriedenheit über
5
3
2
4
Nach zwei psychotherapeutischen Klinikaufenthalten, die meine starken Ängste und schweren Depressionen nur vorübergehend beseitigen konnten, habe ich von einer Psychiatein Seroquel prolong verschrieben bekommen. Ich nehme es jetzt seit ca. drei Jahren abends. Das Medikament hat mein Leben gerettet. Ich kann arbeiten und mein Leben genießen. Nach ca einem Jahr hatte ich ... Lesen Sie mehrtrotzdem eine schlechte Phase und nehme seitdem zusätzlich Cymbalta. Innerhalb weniger Tage ging es mir besser. Nebenwirkungen: ich habe etwa 7 kg zugenommen und der Libido tut es nicht gut. Im Vergleich zur Krankheit ist das jedoch ein sehr guter Tausch für mich.
15.07.2014
Frau, 51
Allgemeine Zufriedenheit 2

Cymbalta (Duloxetin)
Depression

Zufriedenheit über
5
4
4
5
Ich habe es zwei Jahre sehr gut vertragen ohne nennenswerte Nebenwirkungen außer in den ersten zwei Wochen ( Gastro, erhöhte Angst , und Auftauchen alter Erinnerungen) Es hat mir die besten zwei Jahre meines Lebens verschafft. NW, die mir nicht bewußt waren: Oberflächlichkeit beim Arbeiten, erhöhte Aggessivität, die dann zu Konflikten führte). Ich habe es dann abgesetzt w... Lesen Sie mehreil es mir sehr gut ging. Leider... 9 Monate später habe ich versucht, es wieder einzudosieren , diesmal waren die NW beträchtlich: Schwindel, Stürze, Lethargie, Interesselosigkeit, Übelkeit, Brechreiz, Gewichtsabnahme,. Wenns funktioniert, kann man nach Absetzung eventuell nicht wieder zurück. Bitte bedenkt das ! Die zweite Bewertung sähe dann viel schlechter aus. Leider kann man nur eine Bewertung abgeben !
10.01.2014
Frau, 49
Allgemeine Zufriedenheit 1

Cymbalta (Duloxetin)
Depression

Zufriedenheit über
3
3
1
2
Habe es 2 Monate genohmen,konnte schlecht schlafen,unruhige Beine ,verstopfung,aber das schlimmste war der Schwindel.Es fühlte sich an wie Stromstösse im Kopf.Bin gerade beim wechseln auf Venlafaxin hoffentlich ist dieses Medikament besser.

Krankheiten mit den meisten Erfahrungsberichten

Depressionen (195)
Empfängnisverhütung (155)
Bluthochdruck (104)
Cholesterin (94)
Angst / Panik (91)
Migräne (75)
Diabetes Type 2 (72)
Rauchen (71)
Schlaflosigkeit (70)
Sodbrennen (53)
Allergie (50)
Asthma (47)
Angst (43)
Epilepsie (40)
Nervenschmerzen (40)
Herzrhythmusstörungen (39)
Blasenentzündung (38)
ADHD (36)
Rheuma (35)
Morbus Crohn (32)

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.