Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

7
Erfahrungen

Baclofen

Baclofen

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Alkoholsucht (4 Erfahrungen)
Krämpfe in den Beinen (1 Erfahrung)
Schmerzen (1 Erfahrung)
Angst / Panik (0 Erfahrungen)
Angst (0 Erfahrungen)
Muskelschmerzen (0 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

DNA-Einfluss
Genetischer Einfluss noch nicht bekannt

Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Sirdalud (3 Erfahrungen)
Dolovisano methocarb (1 Erfahrung)
Alle anzeigen...
1
14.08.2014
Mann, 50
Allgemeine Zufriedenheit 5

Baclofen (Baclofen)
Alkoholsucht

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Innert Tagen erhebliche Reduktion des Verlangens nach Alkohol ohne Entzugsdepression. Durch langsame Erhöhung nach 2 Wochen vollständiges Verschwinden von Craving und langjähriger Angststörung. Nebenwirkungen Müdigkeit und Sehschwäche vorübergehend; Körper gewöhnt sich an das Medikament. Keinerlei Anzeichen von Suchtverlagerung. Gewichtsabnahme, optimale Laborwerte und pr... Lesen Sie mehroblemlose Reduzierung der Tagesdosis im Gange. Patient, Therapeut und Familie empfehlen Baclofen weiter.
12.08.2014
Frau, 45
Allgemeine Zufriedenheit 5

Baclofen (Baclofen)
Alkoholsucht

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich bin seit etwa 15 Jahren alkoholkrank. Teils hatte ich abends so viel Wein getrunken, dass ich bereits am nächsten Morgen weitermachen "musste", um überhaupt aufstehen zu können.An den Tagen, Abenden waren es etwa 3 Flaschen Wein. Ich nehme Baclofen seit Juli 2013, seit November bin ich weitgehend trocken. Ich habe mich über Monate ganz langsam in die 200mg eingeschli... Lesen Sie mehrchen (alle 3 Tage etwa 5 bis 12,5 mg mehr), bin 4 Monate bei 200 geblieben und dosiere nun langsam wieder runter. Und nein, ich kann NICHT kontrolliert trinken durch Baclofen. Bei den seltenen Malen, in denen ich es wider alle Vernunft versucht habe, war am Ende mindestens eine Flasche leer. Mir geht es super!
09.08.2014
Frau, 73
Allgemeine Zufriedenheit 5

Baclofen (Baclofen)
Alkoholsucht

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich bin seit 30 Jahren alkoholkrank und behandle mich selbst seit Januar 2014 mit Baclofen. War ich im Dezember 2013 noch bei 2 Flaschen Sekt täglich, die ich alleine zu Hause trank, so bin ich heute mehr oder weniger abstinent. Das Dutzend Essenseinladungen, bei denen ich ein Glas Wein oder Sekt angeboten erhielt, haben nicht dazu geführt, unkontrolliert weiterzutrinken... Lesen Sie mehr. Zur Dosierung: Begonnen einschleichend mit 10 mg /Tag, am 19.5.14 Tagesdosis 110 mg erreicht, wegen starker Nebenwirkung musste ich reduzieren. Heute (9.8.14) bin ich bei 55 mg / Tag und es geht mir sehr gut! Kein Gedanke an Alkohol.
24.02.2011
Mann, 57
Allgemeine Zufriedenheit 5

Baclofen (Baclofen)
Alkohol

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich war schon in verschiedenen Kliniken, bekam Medikamente, AA, nichts hat geholfen. Meine Sucht blieb! Über das Internet Baclofen gefunden und mit Hilfe meines Hausarztes damit angefangen. In der 1. Woche hatte ich viele Nebenwirkungen, aber in der 2. Woche hatte ich schon viel weniger Nebenwirkungen und war vollkommen alkoholfrei!!! Für mich ist es immer noch ein Wun... Lesen Sie mehrder. Ich war 30 Jahre alkoholabhängig. Ich habe auch keine Depressionen oder Stress mehr. Für alle Alkoholabhängigen wirklich sehr empfehlenswert.
17.02.2011
Frau, 31
Allgemeine Zufriedenheit 4

Baclofen (Baclofen)
Zittern und Schmerzen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich war zufrieden. Im Nachhinein bekam ich die Beschwerden durch Seoquel. Jetzt merke ich auf einmal, das nach 2 Jahren Blutungen, jetzt nach dem ich mit Baclofen gestoppt bin, alle Beschwerden verschwunden sind. Kann auch Zufall sein, ich bin aber gespannt ob andere Frauen dieselben Erfahrungen gemacht haben.
22.11.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 5

Baclofen (Baclofen)
Spastische Nackenmuskeln

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe dieses Medikament bekommen, gegen die Nebenwirkungen die ich von Primperan bekommen habe. Ich hatte sehr starke spastische Nackenmuskeln und Kiefer. Mit Baclofen wurde das sehr schnell besser. Was für eine Erleichterung, dieses Medikament. Ich habe herrlich geschlafen und hatte auch keine Nebenwirkungen
30.07.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 4

Baclofen (Baclofen)
Krämpfe in den Beinen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Es hilft wirklich sehr gut und ich kann auch toll damit schlafen. Morgens bin ich gut ausgeschlafen. Ich muss nur noch ein paar Mal nachts raus weil ich Krämpfe in den Beinen habe, früher war das bestimmt 20 Mal.
1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (516) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (225) - Cholesterin
Champix (202) - Sucht
Omeprazol (180) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (142) - Depression - SSRI
Tramadol (119) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (102) - Depression - SSRI
Amoxicillin (99) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (98) - Depression - SSRI
Seroquel (89) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Wellbutrin (87) - Sucht
Metoprolol (85) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Metformin (78) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nitrofurantoin (74) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (72) - ADHS - stimulierende Mittel
Venlafaxin (71) - Depression - andere Mittel
Ritalin (69) - ADHS - stimulierende Mittel
Sortis (65) - Cholesterin
Mirtazapin (63) - Depression - andere Mittel
Seroxat (63) - Depression - SSRI
Diclofenac (60) - Schmerz
Nuvaring (56) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Sotalol (52) - Blutdruck - Beta-Blocker
Abilify (52) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Keppra (51) - Epilepsie
Cymbalta (50) - Depression - andere Mittel
Methotrexat (49) - Immunsystem - Immunsuppressiva

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.