ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

5
Erfahrungen

Lormetazepam

Lormetazepam

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 1
17.04.2013
Mann, 60
Allgemeine Zufriedenheit 2

Lormetazepam (Lormetazepam)
Schlaflosigkeit

Zufriedenheit über
2
4
4
4
Angefangen habe ich mit einer Tablette mit 2 mg., zusammen mit Promethazin. Aber nach einem Monat hat die Kombination nicht mehr ausreichend geholfen. Dann nahm ich 2 x 2 mg. Keine nennenswerte Verbesserung. Die letzten 2 Monate nichts mehr. Jetzt will ich es mit Stilnox versuchen und Lormetazepam langsam abbauen.
28.10.2012
Frau, 20
Allgemeine Zufriedenheit 1

Lormetazepam (Lormetazepam)
Schlaflosigkeit

Zufriedenheit über
1
5
1
1
Ich nehme seit einer Woche 2 mg. Lormetazepam. Eigentlich dürfte ich nur 1 mg. nehmen. Aber selbst bei 2,5 mg. kann ich absolut keine Wirkung feststellen. Es hilft also auch nicht beim Einschlafen. Wer weiß woran das liegt? Vorher hatte ich 10/15mg. Zolpidem.
04.02.2012
Frau, 55
Allgemeine Zufriedenheit 4

Lormetazepam (Lormetazepam)
Schlaflosigkeit

Zufriedenheit über
3
4
4
4
Das erste Mal als ich das Medikament genommen habe, hat es überhaupt nicht gewirkt. Danach hat es manchmal etwas und manchmal gut geholfen. Ich nehme das Medikament 3 x pro Woche, damit ich nicht abhängig davon werde. Ich passe aber auch auf, dass ich genug Zeit habe um zu schlafen. Minimal 8 Stunden. Wegen meiner Arbeit.
08.09.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 4

Lormetazepam (Lormetazepam)
Schlaflosigkeit

Zufriedenheit über
4
3
3
4
Ich benutze Lormetazepam schon seit einigen Jahren 3 oder 4 x in der Woche. Der Effekt bleibt gut und ich glaube nicht das es nur eine Einbildung ist. Ich weiß bloß nicht ob, in einem längeren Zeitraum, Nebenwirkungen entsteht.
15.01.2010
Mann
Allgemeine Zufriedenheit 2

Lormetazepam (Lormetazepam)
Schlaflosigkeit

Zufriedenheit über
2
1
1
3
Dieses Schlafmittel schien zu Anfang sehr gut zu wirken, aber nach ein paar Tagen wurde ich schon mit einem benommenen, deprimierten Gefühl wach, das erst mittags etwas nachließ. Nach 2 Wochen konnte ich schon nicht mehr einschlafen und wenn ich schlief, dann wurde ich nach ein paar Stunden wach und blieb wach. Diazepam wirkt meiner Ansicht nach viel besser, aber gut, da ... Lesen Sie mehrsteht man den ganzen Tag unter dessen Einfluss.
Seite 1 von 1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (515) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (225) - Cholesterin
Champix (200) - Sucht
Omeprazol (180) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (140) - Depression - SSRI
Tramadol (118) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (99) - Depression - SSRI
Amoxicillin (98) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (98) - Depression - SSRI
Seroquel (88) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (85) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Wellbutrin (79) - Sucht
Metformin (78) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nitrofurantoin (74) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (72) - ADHS - stimulierende Mittel
Venlafaxin (69) - Depression - andere Mittel
Ritalin (69) - ADHS - stimulierende Mittel
Sortis (65) - Cholesterin
Seroxat (63) - Depression - SSRI
Mirtazapin (63) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (60) - Schmerz
Nuvaring (56) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Sotalol (52) - Blutdruck - Beta-Blocker
Abilify (52) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Keppra (51) - Epilepsie
Cymbalta (50) - Depression - andere Mittel
Methotrexat (49) - Immunsystem - Immunsuppressiva

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.