Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

118
Erfahrungen

Tramadol

Tramadol

Erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Bandscheibenvorfall (18 Erfahrungen)
Schmerzen (15 Erfahrungen)
Nervenschmerzen (7 Erfahrungen)
Arthrose (6 Erfahrungen)
Rheuma (4 Erfahrungen)
Fibromyalgie (2 Erfahrungen)
Gelenkschmerzen (1 Erfahrung)
Migräne (0 Erfahrungen)
Morbus Bechterew (0 Erfahrungen)
Brandwunden (0 Erfahrungen)
Gesichtsschmerz (0 Erfahrungen)
Wirbelsäulenarthrose (0 Erfahrungen)
Komplikation nach Operation (0 Erfahrungen)
Psoriasisarthritis (0 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

DNA-Einfluss
JA
genetischer Einfluss bekannt
Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Zaldiar (45 Erfahrungen)
Oxygesic (41 Erfahrungen)
Dipidolor (9 Erfahrungen)
Tramal (8 Erfahrungen)
Morphin (7 Erfahrungen)
Alle anzeigen...
25.06.2012
Frau, 68
Allgemeine Zufriedenheit 1

Tramadol (Tramadol)
Arthrose

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 2
Ohne es zu wissen habe ich das Medikament eine Woche im Krankenhaus genommen. Ich kann mich nicht mehr richtig an diese Woche erinnern, nur an die Alpträume. Zu Hause habe ich sofort damit aufgehört. Aber meine Erinnerungen kommen einfach nicht zurück. Das war vor 2 Jahren.
04.06.2012
Frau, 24
Allgemeine Zufriedenheit 2

Tramadol (Tramadol)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Wegen starker Schmerzen im Bauch nahm ich erst Diclofenac mit Paracetamol. Aber das hat nicht genug geholfen. Im Krankenhaus bekam ich Tramadol. Davon bekam ich sehr starke Nebenwirkungen. Deshalb nehme ich jetzt Oxynorm. Das hilft zwar noch nicht ausreichend, aber vielleicht muss ich mich noch daran gewöhnen.
23.05.2012
Frau, 30
Allgemeine Zufriedenheit 4

Tramadol (Tramadol)
Bandscheibenvorfall

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nach einem schweren Bandscheibenvorfall und 2 Operationen bekam ich Tramadol. Die Schmerzen sind zwar geblieben, aber sie sind erträglicher geworden. Äußerem bekomme ich noch regelmäßig Spritzen gegen die Schmerzen.
19.04.2012
Frau, 42
Allgemeine Zufriedenheit 4

Tramadol (Tramadol)
Bandscheibenvorfall

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe einen Bandscheibenvorfall und nehme schon seit 4 Wochen 4 x täglich Tramadol, zusammen mit Paracetamol. Ich nehme ziemlich viel, wegen den starken Schmerzen. Nach 2 Wochen bekam ich Magenbeschwerden und deshalb zusätzlich Omeprazol und das hilft gut. Ich bin ganz zufrieden mit dem Medikament. Bis auf die Verstopfung. Deshalb brauche ich auch noch ein Abführmittel.... Lesen Sie mehr Nur nachts sind die Schmerzen so stark, dass auch Tramadol nicht mehr hilft.
12.04.2012
Frau, 25
Allgemeine Zufriedenheit 1

Tramadol (Tramadol)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 3
Mein Arzt hat mir dieses schreckliche Medikament verschrieben. Es hilft nicht gegen meine Schmerzen. Im Gegenteil. Mir wird davon schwindelig und ich bekomme starke Kopfschmerzen. Ich kann schlecht schlafen und habe einen sehr trockenen Mund. Außerdem habe ich den ganzen Tag Durst. Ich hatte das Medikament schon öfter und jedes Mal habe ich Probleme damit.
10.04.2012
Frau, 34
Allgemeine Zufriedenheit 3

Tramadol (Tramadol)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme seit 2 Jahren Tramadol. Erst 400 mg. am Tag. Ich wollte eigentlich wieder damit aufhören, weil ich starke Magenbeschwerden bekam. Ich habe die Dosis jetzt auf 50 mg. täglich, abends, gesenkt. Aber weniger geht nicht. Dann bekommen ich Entzugserscheinungen. Es hilft gegen die Schmerzen, mach aber leider auch abhängig.
07.04.2012
Frau, 27
Allgemeine Zufriedenheit 1

Tramadol (Tramadol)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Wegen einem Knochenbruch bekam ich Tramadol. Ich hatte aber starke Nebenwirkungen. Schweißausbrüche, Übelkeit, Juckreizt, Schlaflosigkeit, schwindelig, schwach, Nervosität, Kopfschmerzen, trockener Mund und ich konnte mein gebrochenes Bein nicht mehr spüren. Nach Rücksprache mit meinem Arzt bekam ich Celebrex verschrieben. Das war viel wirksamer, obwohl ich davon kleine Wu... Lesen Sie mehrnden im Mund bekam.
29.03.2012
Frau, 44
Allgemeine Zufriedenheit 3

Tramadol (Tramadol)
Arthrose

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich vertrage kein Paracetamol, deshalb nehme ich dieses Schmerzmittel. Ich nehme 2 x täglich 150 mg. gegen meine chronischen Schmerzen. Wenn ich mehr Schmerzen habe reicht die Dosis nicht. Aber jetzt habe ich eine Schlafapnoe entwickelt und muss mit einem Atemgerät schlafen.
29.03.2012
Mann, 54
Allgemeine Zufriedenheit 4

Tramadol (Tramadol)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme seit 20 Jahren Tramadol gegen meine Schmerzen im Rücken und Nacken. Ich habe auch schon Morphium und andere Medikament ausprobiert. Aber immer mit starken Nebenwirkungen. Ich nehme zusätzlich Diazepam. Das hilft gegen die Nervosität die Tramadol verursacht.
15.03.2012
Frau, 72
Allgemeine Zufriedenheit 1

Tramadol (Tramadol)
Rheuma

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 3
Mein Mann hat seit 41 Jahren Rheuma und schon mehrere Operationen hinter sich. Er bekam immer 100 mg. Zamudol gegen die Schmerzen (morgens und abends eine Tablette). Aber seit kurzem bekommt er 100 mg. Tramadol. Aber das Medikament wirkt nicht lange genug.
29.02.2012
Mann, 40
Allgemeine Zufriedenheit 4

Tramadol (Tramadol)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich bekam das Medikament 3 x täglich verschrieben. Aber im Beipackzettel stand, dass die Dosis mit 50 mg. erhöht werden darf. Weil ich starke Schmerzen hatte, habe ich das auch gemacht. Dumm, denn am Morgen habe ich 2 Tabletten genommen und bin zur Arbeit gefahren. Nach einer Stunde wusste ich nicht mehr wie ich dorthin gekommen war und 2 Kollegen mussten mich nachhause br... Lesen Sie mehringen. Mein Arzt hat mir erklärt, dass man die Dosis nur erhöhen soll, wenn man im Bett liegt. Also Aufgepasst!!!
27.02.2012
Mann, 60
Allgemeine Zufriedenheit 4

Tramadol (Tramadol)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Nach einem Beinbruch und anschließender Operation hatte ich starke Schmerzen. Deshalb bekam ich Tramacet. Das ist eine Kombination aus Tramadol 37,5 mg und 325 mg Paracetamol. Es wirkt gut. Mittlerweile habe ich die Dosis von 4-6 am Tag auf 3-5 am Tag reduziert. Ich nehme abends 2 Tabletten vor dem Einschlafen.
18.02.2012
Mann, 44
Allgemeine Zufriedenheit 5

Tramadol (Tramadol)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Das Medikament hat mir mein Leben gerettet. Es hilft sehr gut gegen meine Schmerzen. Ich kann nur schwieriger wasserlassen. Aber das ist in meinem Fall sogar positiv. Denn wegen meiner Blasenentzündung konnte ich kaum noch aus dem Haus gehen. Außerdem werde ich überhaupt nicht müde von dem Medikament. Ich habe sogar Schlafprobleme. Von anderen Medikament wurde ich immer zi... Lesen Sie mehremlich schlapp, wie ein Zombie, und getraute mich nicht mehr Auto zu fahren. Außerdem erhöht Tramadol auch noch meinen viel zu niedrigen Blutdruck. Also ein Schmerzmittel mit günstigen Nebenwirkungen.
11.01.2012
Mann, 50
Allgemeine Zufriedenheit 1

Tramadol (Tramadol)
Bandscheibenvorfall

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Am Anfang nahm ich 4 x täglich 1 oder 2 Kapseln gleichzeitig gegen meine starken Schmerzen im Nacken und im Arm. Nach einem Tag musste ich damit aufhören weil ich beim Hausarzt fast umgekippt wäre. Mein Blutdruck war viel zu niedrig. Jetzt benutze ich Fentanyl Pflaster, 12 ug/Stunde und die maximale Dosis Dyclofenac, Paracetamol und Amitriptylin. Wenn die Schmerzen zu star... Lesen Sie mehrk werden nehme ich auch noch Oxycodon. Aber das Fentanyl wirkt am Besten.
09.12.2011
Frau, 31
Allgemeine Zufriedenheit 2

Tramadol (Tramadol)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich bekam dieses Medikament weil ich starke Schmerzen von meinem Ischias habe. Ich habe es 4 Tage genommen, aber es hat nicht gegen die Schmerzen geholfen. Außerdem bekam ich starke Kopfschmerzen. Ich musste mich übergeben und mir ist eiskalt. Ich werde mit dem Medikament wieder aufhören.
08.12.2011
Frau, 37
Allgemeine Zufriedenheit 5

Tramadol (Tramadol)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich leide an Hypermobilität und deshalb nehme ich Tramadol. Erst hatte ich Tropfen, aber die hatten einen so fürchterlich Geschmack, deshalb nehme ich jetzt Kapseln. Wenn ich meine Gelenke sehr stark beansprucht habe, dann brauche ich das Medikament. Es wirkt nach einer halben Stunde und dann bin ich etwa 4 Stunden schmerzfrei. Für mich ist es das beste Medikament. Andere ... Lesen Sie mehrMedikamente sind nicht stark genug. Wenn ich vor dem Schlafengehen starke Schmerzen habe nehme ich 2 Kapseln und dann kann ich fast die ganze Nacht durchschlafen. Wirklich sehr angenehm.

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (515) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (225) - Cholesterin
Champix (200) - Sucht
Omeprazol (180) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (140) - Depression - SSRI
Tramadol (118) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (101) - Depression - SSRI
Amoxicillin (98) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (98) - Depression - SSRI
Seroquel (88) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (85) - Blutdruck - Beta-Blocker
Wellbutrin (81) - Sucht
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Metformin (78) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nitrofurantoin (74) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (72) - ADHS - stimulierende Mittel
Venlafaxin (69) - Depression - andere Mittel
Ritalin (69) - ADHS - stimulierende Mittel
Sortis (65) - Cholesterin
Seroxat (63) - Depression - SSRI
Mirtazapin (63) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (60) - Schmerz
Nuvaring (56) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Sotalol (52) - Blutdruck - Beta-Blocker
Abilify (52) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Keppra (51) - Epilepsie
Cymbalta (50) - Depression - andere Mittel
Methotrexat (49) - Immunsystem - Immunsuppressiva

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.